Bewegung macht gute Laune

Bewegung steigert durch den Botenstoff Noradrenalin die Energiebereitstellung und senkt gleichzeitig bei moderater Belastung den Cortisol-Spiegel. Unsere Gefäße werden entspannt. Der entstehende Chemiecocktail aus Dopamin, Serotonin und Endorphin in unserem Gehirn steuert unser Wohlbefinden, unsere Laune, unser Glücksgefühl, unsere Wahrnehmung und und und. Zudem begünstigt Sport das Wachstum neuer Nervenzellen im limbischen System. Wollt ihr nun gute Laune oder nicht 😉?