#healthyfriday: Make Sport a weekly habit

Egal wann am Tag, aber wenn ihr wirklich wollt, findet ihr immer eine Lücke. Schnell verändern wir hier und da unsere Prioritäten zu Ungunsten unserer Gesundheit, was uns später wiederum ärgert und unzufrieden macht. Ich habe keine Zeit für das Wichtigste in meinem Leben, „MICH SELBST“. Schade! „Make Sport a weekly habit“ und ihr gewinnt deutlich an Lebensqualität. Laufschuhe schon an 😉

#healthyfriday: Gesundheitskultur im Unternehmen

Gesundheit bedeutet mehr als nur das Freisein von Krankheit.

Gerade in Unternehmen ist eine gesunde Organisation und ein gesundes Personal ein absoluter Wettbewerbsfaktor und DIE Ressource der Zukunft. In einer neuen Arbeitswelt geht es um ein neues Denken und neue Perspektiven. #agileführung #kreativität #inspiration #flexibilität und eine #gesundekommunikation können sich nur in einem gesunden Umfeld entwickeln, einer #gesundenunternehmenskultur. Das alles ist abhängig von einer #gesundenführung, die einen sehr großen Einfluss auf die Mitarbeiter hat. Doch fang an, leb es selbst vor. Sorge täglich für genug Bewegung, auch in Form von Bewegungspausen, iss möglichst frisch und gesund, gehe bei Wind und Wetter an die frische Luft und sorge für ausreichend Schlaf. Du wirst belohnt durch mehr Energie und Konzentration.

 

#healthyfriday: Date yourself

Date yourself beim Laufen

Das sollten wir uns viel häufiger sagen, denn Laufen ist nie verlorene, sondern immer gewonnene Zeit. Sieh‘ es einfach unter dem wichtigen Aspekt #dateyourself. Denn der wichtigste Mensch in Deinem Leben bist Du selbst. Du wirst belohnt mit besser Konzentration – das zentrale Nervensystem wird bis zu 10x besser durchblutet – mehr Kreativität durch die Ausschüttung von Kreativitätshormonen bei gleichzeitigem Abbau von Stresshormonen, eine ökonomischere Herzfrequenz, die Vermehrung von Killerzellen zum Eliminieren von Viren und den Aufbau von Mitochondrien für eine bessere Fettverbrennung. Noch am Überlegen, oder musst Du nicht auch los 😉?

#healthyfriday: Stellschrauben für gesundes Altern

Gesunder Lebensstil

Jeder von uns hat Verantwortung für sich selbst und kann weitestgehend durch seinen Lifestyle bestimmen wie gesund oder krank er ins Alter geht.
Nikotin, Alkohol, schlechte Ernährung, Bewegungsmangel und Disstress sind meistens die Ursachen für Herzkreislauf- oder auch Krebserkrankungen. Diese 5 Risikofaktoren machen vor allem in Kombination alt und krank. Wer also jung und gesund altern will, kann genau hier selbstverantwortlich handeln und Stellschrauben positiv verändern. Wer schraubt mit?

 

#healthyfriday: Bewegung macht gute Laune

Bewegung macht gute Laune

Bewegung steigert durch den Botenstoff Noradrenalin die Energiebereitstellung und senkt gleichzeitig bei moderater Belastung den Cortisol-Spiegel. Unsere Gefäße werden entspannt. Der entstehende Chemiecocktail aus Dopamin, Serotonin und Endorphin in unserem Gehirn steuert unser Wohlbefinden, unsere Laune, unser Glücksgefühl, unsere Wahrnehmung und und und. Zudem begünstigt Sport das Wachstum neuer Nervenzellen im limbischen System. Wollt ihr nun gute Laune oder nicht 😉?